Kann es sein, dass man von vermehrtem Bauchtraining magenprobleme bekommt?

Alle 2 Tage Diaet

Frage von Häschen: Kann es sein, dass man von vermehrtem Bauchtraining magenprobleme bekommt?
Immer wenn ich Bauchtraining mnache wird mein Unterbauch plötzlich dick. Irgendwie in Form von Blähungen.. Am nächsten Tag ist es weg.Ich hab lonage Zeit kein Sport gemacht und jetzt mach ich seit ca 4 Wochen jeden 2. Tag fitness. Kann mri jemand was dazu sagen!

Beste Antwort:

Answer by Mutter Schagalla
Wenn man sich vorher überfressen hat, ja! Sonst allenfalls, wenn der Magen schon vorher notleidend war.

Antworten Sie selbst in den Kommentaren!

relevante Themen zu diesem Eintrag:


FettVerbrennungsOfen Download

2 Comments [Comments are now closed for this post]   Posted by admin - 26. Januar 2013 at 13:34

Categories: Fitness  Tags: , , , , , ,

2 Responses to “Kann es sein, dass man von vermehrtem Bauchtraining magenprobleme bekommt?”

  1. milie 58 sagt:

    Hallo Häschen

    Bewegung und Sport bringen auch den Darm in Schwung. Bewegung massiert den Darm und beschleunigt den Weitertransport der Nahrung. Vom Verdauungsspaziergang bis zum Ausdauersport ist alles erlaubt.
    Wer Blähungen hat, sollte sich bewusst entspannen. Hilfreich sein kann z. B. eine Wärmflasche auf den Bauch legen oder den Bauch leicht mit kreisenden Bewegungen massieren.

    Mögliche Ursachen Oft sind wir uns der Fehler, die den Magen belasten, gar nicht bewusst: hastiges Essen, zu wenig kauen, schlechte Zähne, zu heißes oder zu kaltes Essen und trinken, zuviel Salz, scharfe alkoholische Getränke, Rauchen. Aber auch Ärger, Sorgen und Kummer, Hetze und Nervosität- In diesen Fällen solltest zuerst an Stressabbau denken

    Wenn der Schmerz z.B. nach einem üppigen Essen auftritt, kann die Dehnung der Magenwand alleine bereits einen Schmerzreiz auslösen.

    Auch ein häufig bei psychischen Überlastungsreaktionen auftretendes Reizdarmsyndrom kann Magenschmerzen begleitet von Durchfall oder Verstopfung und Blähungen verursachen.

    Tritt der Schmerz im Zusammenhang mit Durchfall auf, kann es sich um einen Magen-Darm-Infek handeln.

    Blähungen, die ohne weitere begleitende Beschwerden auftreten, haben keinen Krankheitswert und verschwinden häufig von allein. Meistens ist eine Erhöhung des Gasgehaltes im Bauchraum (Abdomen) noch nicht einmal messbar. Dies zeigt, dass Blähungen in vielen Fällen harmlos sind.

    In den meisten Fällen werden die Blähungen aber durch eine unausgewogene Ernährungsweise hervorgerufen, die zu einem unzureichenden oder falschen Verdauungsprozess führt.

    Weiterhin viel Spaß beim Sport
    und
    GUTE Besserung

    liebe Grüße von MIR!
    _____(¯`••´¯)(¯`••´¯)
    ______`•.¸(¯`••´¯)¸.•-
    _________`•. ¸.•´..

  2. Antonia sagt:

    Wenn Du lange nicht trainiert hast, solltest Du langsam beginnen.
    Ich bekomme auch gelegentlich einen dicken, steinharten Bauch. Habe dabei auch starke Schmerzen und sehe aus, als wäre ich schwanger. Die Ursache ist mir nicht bekannt, aber ich vermute, es liegt teilweise am Stress und meinen Ängsten. Nach einigen Stunden ist wieder alles okay. Eines ist bei mir sicher, es liegt nicht am Essen. Ich esse nur kleine Portionen, ernähre mich gesund und vermeide blähende Nahrungsmittel, wie z.B. Bohnen, Kohl usw…
    Wenn ich mit Situps anfange, habe ich in den ersten Tagen einen leicht geschwollenen Bauch, liegt mit Sicherheit am Muskelkater. Aber über Wochen, das ist nicht normal. Es sei denn Du überanstrengst Dich vollkommen.
    Frag vorsichtshalber bei Deinem Arzt nach. Vielleicht wäre eine Ultraschalluntersuchung angebracht.
    Ich wünsche Dir gute Besserung und das Deine Beschwerden nicht weiter tragisch sind.
    LG Antonia