Functional Training: Bewegungsabläufe perfektionieren – Muskelgruppen stärken – individuelle Schwächen beheben

Vince Delmonte Fitness eBook Download

Functional Training: Bewegungsabläufe perfektionieren - Muskelgruppen stärken - individuelle Schwächen beheben

Functional Training ist das Trainingskonzept der Zukunft. In den USA bereits ein integraler Bestandteil der Sportlerausbildung, setzt sich diese aus der Physiotherapie stammende Methode auch hierzulande mehr und mehr durch. So bereitete sich die deutsche Fußballnationalmannschaft schon 2006 mit Functional Training auf die WM vor. Dabei werden mit freien Bewegungen und einfachen Hilfsmitteln wie Gymnastik-Matte oder Medizinball ganze Muskelgruppen trainiert- und nicht nur einzelne Muskeln wie an den Kraftgeräten im Fitnessstudio. Jede übung verbessert zugleich die Stabilität und Beweglichkeit des Rumpfes, unseres Kraftzentrums, von dem alle Bewegungen ausgehen, sowie die Koordination, Reaktionszeit und das Gleichgewicht des Sportlers. Ty

Preis: EUR 24,90

Fitness- Trainingsplan/ Abnehmen/ Muskelaufbau/ Personalisiert/Fit mit Plan
EUR 1,00
Angebotsende: Mittwoch Mai-2-2018 6:04:36 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 1,00
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

relevante Themen zu diesem Eintrag:


FettVerbrennungsOfen Download

2 Comments [Comments are now closed for this post]   Posted by admin - 25. Juni 2012 at 00:43

Categories: Trainingspläne  Tags: , , , , , , , ,

2 Responses to “Functional Training: Bewegungsabläufe perfektionieren – Muskelgruppen stärken – individuelle Schwächen beheben”

  1. Lars Schenkenberg "Homeboy" sagt:
    34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ein Trainingsbuch mit riesiger Informationsfülle, 25. Januar 2010
    Rezension bezieht sich auf: Functional Training: Bewegungsabläufe perfektionieren – Muskelgruppen stärken – individuelle Schwächen beheben (Taschenbuch)

    Das Buch zeichnet sich durch eine gnadenlos informative Ausführlichkeit aus, die schon an Vollständigkeit grenzt.
    Stichwortartig, was das Buch bietet: Wissenschaftlich fundiertes Basiswissen, allgemeine Trainingsinformationen zum funktionellen Training, außerdem super ausführliche Hilfestellungen zum Aufbau eines sinnvollen Trainingsprogramms mit unterschiedlichen Trainingsformen, Tipps zum richtigen Aufwärmen. Anschließend widmet sich der Autor Übungen aller nur erdenklicher Körperzonen und fügt Programme zur Leistungssteigerung an, die sich von einfacheren bis hin zu anspruchsvolleren Übungen entwickeln.
    Formuliertes Ziel des Buchs ist nicht nur der Aufbau von Kraft, sondern auch der Körperstabilisierung und Körperbalance sowie einer allgemeinen Leistungsverbesserung durch bessere und detailliert erklärte Trainingsmethoden, die gleichzeitig das Verletzungsrisiko mindern. Besonderheit des hier dargestellten „funktionellen Trainings“ ist, dass die Übungen nicht spezifisch nur auf eine Sportart zugeschnitten sind, sondern viele verschiedene Übungen vereinigt, die für verschiedene Sportarten nutzbringend sind. Das Buch konzentriert sich vor allem auf die Darstellung einer Trainingsmethode mit komplexeren Bewegungsabläufen, die eben viele verschiedene Muskelgruppen in Bewegung setzt und fordert.

    Anfangs kommen Zweifel auf, ob ein so weit gestecktes Ziel und der Anspruch auf den Status eines allumfassenden Trainings des Gesamtkörpers von einem einzigen Buch eingelöst werden kann. Schnell wird jedoch klar, dass hier wirklich ein umfassendes Werk entstanden ist, das wissenschaftliches Wissen und persönliche Trainingserfahrungen nicht nur platt vorstellt, sondern in einen breiten Wissenskotext stellt und auch dessen Nutzen kontrovers diskutiert und außerdem auch mit vielen, vielen konkreten Trainingsanleitungen verbindet, die in sich sehr durchdacht und praxiserprobt wirken.
    Die Themen des Buchs bauen in prima strukturierter Form und in sehr übersichtlichen Kapiteln (mit Bildern und übersichtlichen Tabellen) aufeinander auf und bilden so eine Trainingslehre mit viel inhaltlichem Pfiff. Ob Kraft- oder Kraftausdauertraining oder Übungen zur Verbesserung des Bewegungsablaufs, das Buch ist darauf angelegt, für alle Sportarten und jede erdenkliche Trainingsphase sowie Trainingsstufe des jeweiligen Sportlers Nutzen zu bringen. Reich bebildert und gut erklärt kann jede Übung kinderleicht nachvollzogen werden und ersetzt vielleicht den ein oder anderen Trainingskurs.

    Fazit: Ein Buch mit hohem Anspruch, der erfüllt wird. Funktionalität ins Training zu bringen, kann man sicher nicht besser anpacken, als wenn man sich hier die nötigen Informationen holt. Die Prinzipien des richtigen Trainings zusammen mit Trainingsanalyse und einem Trainings-Leitfaden in einem Buch mit über 200 prall vollgepackten Seiten. Für sportlich aktive Menschen aller möglichen Leistungsklassen ist das dieser Trainingsratgeber sicher bestens geeignet.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Thomas Graf sagt:
    16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Praxisorientieres Trainingsbuch, 4. November 2010
    Rezension bezieht sich auf: Functional Training: Bewegungsabläufe perfektionieren – Muskelgruppen stärken – individuelle Schwächen beheben (Taschenbuch)

    Ich habe das Buch zufällig beim Schmökern im Handel gefunden und war nach ein paar Minuten einlesen sehr begeistert von der Grundidee des „Functional Training“. Die Ideologie richtet sich sehr stark nach den Prinzipien, die ich auch während meiner Ausbildung zum Sportphysiotherapeuten vermittelt bekommen habe. Zuerst die Sportart analysieren und dann die leistungsbestimmenden Strukturen zielgerichtet trainieren. Natürlich habe ich durch meine Zusatzausbildung und berufliche Erfahrung einen kleinen Vorteil bei der Umsetzung der Übungen, Neulinge auf diesm Gebiet könnten sich schwerer tun. Das Buch ist gut strukturiert, die Bilder sehr gut gemacht und auch das theroretische Wissen ist auf einem sehr aktuellen Stand.
    Hier komme ich aber auch gleichzeitig auf das einzige Manko des Buches: der theoretische Background ist hinsichtlich der Quellenangabe sehr schlicht gehalten. Keine aktuellen Studien werden von den Autoren angegeben, sie verlassen sich eher auf ihre langjährige Erfahrung (welche allerdings sicher sehr gut ist).
    Ich verwende die Ideen aus dem Buch bei meinen Patienten in der Reha und auch im Training mit meiner Volleyballmannschaft, wobei die Erfolge schon nach kurzer Zeit gut sichtbar werden. Die Umsetzung in die Praxis funktioniert wirklich spitze.
    Der Preis von ca. 26¤ ist außerdem für ein Fachbuch dieser Qualität absolute Spitzenklasse.
    Alles in Allem empfehle ich das Buch allen Physiotherpeuten und Trainern (v.a. stop-and-go Sport!!!), die sich nicht an veralteten Meinungen und Prinzipien festklammern und sich punkto Training auf einen neueren Stand bringen wollen. Sie werden ihre Freude damit haben…

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein